Triumph Speed Triple 2018: Neue Generation kommt mit 150 PS

Triumph Speed Triple 2018

Sie schaut ein bissel wie ein Insekt auf Angriff aus, die Triumph Speed Triple 2018. Das ist gewollt, schließlich rollt die englische Marke gerade die Neuauflage in den Handel. Zum März erfährt das Naked Bike ein Update. Auf 150 PS.

Die englische Kultmarke Triumph schärft ihre Speed Triple. Ihre typischen Eckpfeiler behält das Naked Bike – immerhin seit 1994 auf dem Markt – bei. Heißt: Einarmschwinge, zwei (mittlerweile recht markante) Scheinwerfer, drei Zylinder; das alles bleibt. Doch die drei Zylinder liefern ab März (mal wieder) ein paar Pferdchen mehr. Und zwar genau 150 PS. Davon ab stemmt die Maschine mit 1.050 Kubik künftig 117 Nm.

>>> Spartipp: Darauf solltest du bei gebrauchten Quads achten

Auch die Drehzahl steigt um satte 1.000 Umdrehungen. Mehr Leistung, mehr Drehmoment, mehr Drehfreude? Hört sich top an? Ist es auch. Zumal Triumph für das Update allein im Motor 105 Teile wechselte. Zum Beispiel erhält der Zylinderkopf neue Auslasskanäle. Äußere Ölleitungen gibt es ebenfalls keine mehr. Der Kurbeltrieb ist leichter. Anlasser, Batterie sowie Lichtmaschine jeweils kleiner. Die Briten haben also richtig nachgebessert.

Triumph Motorcycles auf Amazon*

Triumph Speed Triple: TFT-Display, ABS, LEDs

Übrigens nicht nur beim Motor. Statt auf Rundinstrumente schaust du bei der Triumph Speed Triple 2018 nun auf einem TFT-Display. In Farbe und zudem verstellbar in der Neigung. Der Screen misst übrigens 5 Zoll. Macht 12,7 cm in der Diagonale. Die Darstellung kannst du ganz individuell einstellen. Die Schalter am Lenker sind nun außerdem beleuchtet. Steuern kannst du darüber unter anderem die fünf Fahrmodi – Straße, Regen, Sport, RS (Rundstrecke), Individual – oder zu gemütlichen Cruisen den Tempomat (Serie). Zur Serie zählen ferner ein abschaltbares ABS, eine ebenfalls abschaltbare Traktionskontrolle, Tagfahrlicht (logo) oder LED Scheinwerfer. Einen Zündschlüssel brauchst du bei der Triumph Speed Triple 2018 (RS) auch nicht mehr. Smartphone und Co. kannst du via USB einklinken.

Neu am Dreizack sind zudem die Räder mit zehn Speichen und einem Finish in Hochglanz. Sowie modifizierte Schalldämpfer oder diverse Verkleidungsteile aus Carbon beim Topmodell. Kaufen kannst das Naked Bike nämlich als Triumph Speed Triple S (Bild oben rechts) und Triumph Speed Triple RS (Bild oben links). Die RS ist drei Kilo leichter (189 kg) und bringt ein paar weitere Extras mit.

>>> Bobber für Einsteiger: Vorstellung Honda CMX500 Rebel

Zum Beispiel einen Bremshebel, den du in Hebelweite und Übersetzung einstellen kannst. Oder einen passenden Hebel für die Kupplung. Oder einen neuen Komfortsitz. Bei der Federung setzt die RS auf Öhlins statt Showa (S). Die Arrow-Endpötte sind nicht aus Edelstahl, sondern in einem Titan-Carbon-Finish gehalten. Der Sitz des Sozius ist mit einer abschließbaren Abdeckung versehen.

Motorrad-Kleidung auf Amazon*

Triumph Speed Triple 2018: Alurahmen bleibt…

Was bleibt? Einiges. Etwa der Alurahmen. Oder die zweiteilige Rückbank. Und sonst? Wie schaut’s mit Farbe(n) aus. Die Triumph Speed Triple S steht dir in Jet Black oder Crystal White zur Wahl. Beide Varianten zeigen dann einen Heckrahmen in Titan und grafitgraue Zierstreifen an den Rädern. Außerdem silberne Ziernähte am Sitz und wieder grafitgraue Aufkleber. Die Triumph Speed Triple RS bekommst du wiederum in Crystal White oder Matt Jet Black. Der Heckrahmen ist dann aluminiumfarben. Räder und Sitze zieren rote Streifen bzw. Nähte.

Triumph Speed Triple 2018

Was die neue Triumph Speed Triple 2018 kostet? Gute Frage – eine Antwort gibt es nämlich noch nicht. Die Briten nennen die Preise erst am 26. Februar, ein Update gibt’s dann natürlich hier. Bisher hast du das Naked Bike übrigens ab 13.000 Euro bekommen. Allzu viel teurer dürfte das 2018er Modell kaum werden. Ab März will Triumph Motorcycles dann ausliefern.

>>> Boxer im Custom-Heritage-Stil: BMW R 5 Hommage

Datenblatt Triumph Speed Triple 2018

  • Motor: Dreizylinder in Reihe (DOHC)
  • Ventile: 12
  • Hubraum: 1.050 ccm
  • Leistung: 110 kW/150 PS
  • Drehmoment: 117 Nm

Motorrad-Helme auf Amazon*

  • Vorderreifen: 120/70 ZR17
  • Hinterreifen: 190/55 ZR17
  • Bremse vorn: 2 x 320er Brembo
  • Bremse hinten: 255er Nissin
  • Sitzhöhe: 825 mm
  • Trockengewicht: 192 kg (RS: 189 kg)
  • Preis: am 26. Febr. 2018

Bilder: Auto-Medienportal.Net / Triumph – Video: YouTube / OfficialTriumph

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*