7 gut bezahlte Jobs, die du sicher (noch) nicht kennst

7 gut bezahlte Jobs

Du hast es satt, Tag für Tag zu malochen? Und dafür auch noch kaum Kohle zu sehen? Prima, dann habe ich hier sieben gut bezahlte Jobs. Die du sicher noch nicht kennst.

Du willst 35.000 Euro im Jahr verdienen? Und das sogar ohne Ausbildung und Abitur? Geht nicht? Doch, das geht. Wenn du dir den richtigen Job suchst. Mit Abitur und der richtigen Ausbildung sind sogar 100.000 Euro und mehr möglich. Dafür musst du nicht mal Jura oder Medizin studieren. Du musst dich auch nicht zum Piloten ausbilden lassen. Ich sagte doch, diese sieben gut bezahlten Jobs kennst du nicht. Wobei die Jobs mitunter nicht ohne sind. Nerven musst du also schon mitbringen 🙂

7 gut bezahlte Jobs: 35.000 Euro als Tatortreiniger

Los geht’s mit 35.000 Euro. Als Tatortreiniger. Also wenn jemand umgelegt wurde. Oder aber auch „nur“ schwer verletzt. Was sich makaber anhört, ist alles andere. Denn den Job will nicht jeder machen. Das gute Geld lockt dann aber doch. Deswegen ist der Markt tatsächlich hart umkämpft. Glaub’s oder nicht. Denn als Tatortreiniger brauchst du weder Abitur noch eine Ausbildung. Daher sind 35.000 Euro ein mehr als guter Verdienst. Das sind immerhin über 2.500 Euro im Monat. Wobei der gut bezahlte Job sicher nichts für zarte Nerven ist. Tipp: Eine Ausbildung zum Desinfektor kann helfen.

Gehalt pro Jahr: rund 35.000 Euro
Abschluss: keiner

Gut bezahlte Jobs: Techniker und Musiker

Bis zu 55.000 Euro als Aufzugstechniker

Weiter geht es mit dem Techniker, nämlich für Aufzüge. Wenn du einen solchen Job ergatterst, sind bis zu 55.000 Euro im Jahr für dich drin. So viel? Warum? Weil du in dem Job meist in Bereitschaft bist. Oder eben sein musst. Denn bleibt ein Aufzug stecken, heißt es los. Egal ob in der Nacht, am Sonntag oder an Weihnachten. Denn die armen Schweine im Aufzug wollen möglichst schnell wieder aus diesem raus. Ist ja klar. Ein Bett ist dann doch gemütlicher als ein Aufzug. Zumal eingekeilt zwischen Fremden. Als Ausgleich für die Bereitschaft winkt dir jedenfalls verdammt gutes Geld. Gut bezahlte Jobs dank Technik.

Gehalt pro Jahr: bis zu 55.000 Euro
Ausbildung: Elektroniker oder Mechatroniker

Bis zu 60.000 Euro als Orchestermusiker

Als Musiker verdienst du nix? Falsch mein Freund. Als Musiker kannst du sehr wohl sehr gut verdienen. Nämlich bis zu 60.000 Euro im Jahr. Und zwar als Orchestermusiker. Kein Witz. Denn diese Musiker werden nach Tarif entlohnt. Wenn du es sogar in ein Orchester der Stufe A schaffst, geht dein Gehalt sogar noch weiter rauf. Denn in einem solchen Orchester gibt es zum Beispiel Zulagen für Instrumente. Oder Zulagen für Musiker mit einem Solo. Zum Beispiel für Geiger oder Bläser. Also die mit der Trompete. Außerdem gibt es Zulagen für Wochenende und Ferien. Denn die Konzerte finden meist am Wochenende statt. Dann, wenn die Leute halt Zeit haben. Ein Orchester der Stufe A sind übrigens solche mit mindestens 99 Musiker. Ohne Musikhochschule läuft hier aber nix. Dafür gibt es dann aber gut bezahlte Jobs.

Gehalt pro Jahr: bis zu 60.000 Euro
Abschluss: Musikhochschule

7 gut bezahlte Jobs: Ökonom und Taucher

Bis zu 70.000 Euro als Gesundheitsökonom

Für den nächsten Job musst du allerdings studiert haben. Nämlich Gesundheitsökonom. Was? Ja, ich musste auch zwei Mal lesen. In der Gesundheitsökonomie werden zwei Bereiche verbunden. Medizin und Wirtschaft. Daher ist der Beruf noch ziemlich frisch. Tatsächlich gibt es diesen Ökonom erst seit ein paar Jahrzehnten. Im Fazit sollst du jedenfalls ein möglichst effizientes Gesundheitssystem schaffen. Also viel Gesundheit für möglichst wenig Geld bieten. Insbesondere mit Blick auf die ständig alternde Gesellschaft. Was sich nach böse Zahlen anhört, versüßt dir dein (eventueller) Arbeitgeber immerhin mit bis zu 70.000 Euro im Jahr.

Gehalt pro Jahr: bis zu 70.000 Euro
Abschluss: Studium (Gesundheitsökonomie)

Bis zu 100.000 Euro als Industrietaucher

Der nächste Job klingt nach Karibik und Sonne pur. Taucher. Bis zu 100.000 Euro im Jahr. Der Haken folgt prompt. Tauchen sollst du hier natürlich nicht in der Karibik. Nix mit Sonne, Strand und heißen Girls im knappen Bikini oder ganz ohne. Denn tauchen sollst du als Industrietaucher. Heißt: Im Schwimmbad, im Kernkraftwerk oder auf (unter) einer Ölplattform. Hier sollst du quasi schauen, ob alles okay ist. Unter Wasser versteht sich. Wenn du nur Schwimmbäder checken willst, bist du mit gut 30.000 Euro im Jahr dabei. Wenn du die Nerven für ein AKW hast, sind sogar 100.000 Euro im Jahr drin. Ebenso, wenn du als Taucher auf einer Ölplattform anheuerst. Logo, dass im AKW oder auf der Ölplattform das Risiko höher ist. Dafür wird aber auch besser gezahlt.

Gehalt pro Jahr: 30.000 bis zu 100.000 Euro
Abschluss: Abitur und Ausbildung

7 gut bezahlte Jobs: Schweißer und Bohrinsel

Bis zu 70.000 Euro als Unterwasserschweißer

Ebenfalls bis zu 100.000 Euro kannst du als Schweißer verdienen. Als Unterwasserschweißer. Das ist dann schon eine Hausnummer. Zumal nicht nicht ganz ohne Gefahr. So Stichwort Hai und so was. Trotzdem ist der Job im Kommen. Weil immer mehr Windparks im Meer aufgestellt werden. Eben für diese braucht es Unterwasserschweißer. Denn was im Meer gebaut wird, reicht auch in die Tiefe. Muss also irgendwie gebaut und später wieder kontrolliert werden. Logo, oder? Gut bezahlte Jobs locken jedenfalls…

Gehalt pro Jahr: bis zu 100.000 Euro
Ausbildung: Taucher, Speziallehrgang, Schweißer

Bis zu 160.000 Euro auf der Bohrinsel

Der bestbezahlte Beruf unserer sieben gut bezahlten Jobs führt dich ebenfalls auf’s Meer. Und zwar auf eine Bohrinsel. Hier kannst du bis zu 160.000 Euro im Jahr verdienen. Als Ingenieur. Doch selbst als Hilfskraft sind schon rund 65.000 Euro drin. Dafür aber auch knallharte Arbeit. Denn auf einer Bohrinsel wird nach der 14/30 Regel malocht. Heißt: 14 Tage arbeiten, danach 30 Tage (!) frei. Das Aber folgt auf dem Fuß. Die 14 Tage Maloche sind am Stück. Außerdem á zwölf Stunden pro Tag. Das geht in die Knochen. Dafür gibt es aber halt 30 Tage am Stück frei. Kein Wunder also, dass hier richtig gut gezahlt wird. Zumal du zwei Wochen von Familie und Freunden getrennt bist. Wobei das heute dank Skype und Internet kein Problem ist. Gesucht wird auf einer Bohrinsel übrigens alles. Von der Hilfskraft über Mechaniker und Koch bis hin zum Ingenieur. Gut bezahlte Jobs dank Öl.

Gehalt pro Jahr: 65.000 bis 160.000 Euro
Abschluss: Beruf (Koch, Ingenieur etc.)

So, das waren sie. 7 gut bezahlte Jobs, die du wohl noch nicht kennst. Beziehungsweise bis jetzt nicht kanntest. Falls du noch einen guten Tipps hast, immer her damit. Kommentare sind wie immer willkommen.

2 Kommentare

  1. Was Jobs auf Bohrinseln betrifft. Ich habe schon gesucht und versucht. Aber keinen Ansprechpartner gefunden. Haben Sie Kontakte bzw Ansprechpartner? Wenn Ja, können Sie vermitteln?

    • Hallo Marco, sorry die späte Antwort. Leider muss ich auch Ihre Frage verneinen. Es gibt wohl nur eine Handvoll entsprechender Arbeitgeber, die zudem meist (bzw. generell) im Ausland sitzen. Sorry. Haben Sie schon mal in „englisch“ gegoogelt?

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*